Kunst am Bau

 

Berliner Stadtbibliothek – Portalwand (1965)

Berliner Stadtbibliothek; Portalwand (1965), 117 Platten, Stahl geschmiedet, teilw. mit Kupfer und Messing beschmolzen; vergoldet, farbig gefasst  vor Stahl-Glas-Konstruktion; Gesamtmaß: H 4,10 x B 6,00 m

 

 

Lindenblätterwand (1966)


Lindenblätterwand (1966), Polnische Botschaft Berlin; Unter den Linden, Aluminium, 448 Teile, abgekantet, Strukturen geätzt und lasiert; Stahlunterkonstruktion; Gesamtmaß:  H 3,10 x L 10,50 m

 

 

 

Ausstellungbeitrag: Räumliche Gitterwand (1958)

 

Pavillon der Bundesrepublik Deutschland, Weltausstellung Brüssel, Beitrag Fritz Kühn: Räumliche Gitterwand (1958); Stahl, zweiseitig konisch geschmiedet; Gesamtmaß: H 2,60 x L 10,00 m; Gewicht ca. 3 to

 

 

 

Brunnenskulptur (1965)

 

Restaurant „Moskau“, Brunnenskulptur (1965), Berlin; Karl-Marx-Allee; Edelstahl geschweißt; Durchmesser: 2,50 m

 

 

 

Fassade und Eingänge (1964-66)

Komische Oper Berlin; Behrenstr.; Kupfertreibarbeit, weitere Arbeiten: Möblierung im oberen Foyer; Handläufe; Schutzgitter vor Heizkörpern; Gedenktafel (Messing) im Treppenhaus

 

 

Trennwand Städtische Bühnen Dortmund – Opernhaus (1965)

Städtische Bühnen Dortmund; Opernhaus; Trennwand zwischen Eingangshalle und Foyer; raumhohe Stahl-Glas-Wand  mit Durchgangstüren; Gesamtmaß: H 2,5 x L  45,0 m; weitere Arbeiten: Bühnenvorhang; Aluminium plastisch verformt; Ätzstrukturen

 

Modellfoto; Ausschnitte mit Tür (rechts), Bühnenvorhang, in der Funktion einer Feuerschutzwand; Aluminium plastisch verformt, Ätzstrukturen; Thema: Kosmische Landschaft; Gesamtfläche: 168 qm

 

 

 

St. Hedwigs-Kathedrale (1964)

St. Hedwigs-Kathedrale; Brüstungsgitter zur Abgrenzung der offenen Krypta von der Unterkirche zur Oberkiche: 6 Standleuchter neben dem Altar; Bronze und geschliffenes Kristallglas. Die katholische Kirche wurde 1773 geweiht. Nach Kriegszerstörung begann der Wiederaufbau der Kuppel 1952; der Innenausbau erfolgte nach Plänen des Architekten Prof. Hans Schwippert zwischen 1952 und 1964.

 

 

Messegelände Hannover (1965)

Messegelände Hannover, Ausstellungspavillon der Fa. Bahlsen; Fassadengestaltung, Kupferblech getrieben, Blattvergoldung

 

 

Saarlandhalle Saarbrücken (1963)

 

Saarlandhalle Saarbrücken; Umfassungswände mit Eingangstüren zum inneren Festsaal; Stahlblech geätzt