Gedenkstätten

 

Nationale Gedenkstätte Buchenwald (1955-1958)

Nationale Gedenkstätte Buchenwald (1955-1958): 17 Feuerschalen auf den Gedenksteinen der „Straße der Nationen“; Kupferblech Treibarbeit; d 1,80 m – Fotos: Ideenskizze; handwerkliche Herstellung; nach Fertigstellung 1958; Bekrönung des Glockenturmes; Kupfer vergoldet H 1,70 m, Fotos: Modellaufnahme; Ansicht mit Figurengruppe von Fritz Cremer

 

 

Gedenkstätte Dachau (1967)

 

Gedenkstätte auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau/Oberbayern, Evangelische Versöhnungskirche; Tür zum unterirdisch gelegenen Haupteingang; Edelstahlblech 10 mm, Einzelplatten verschweißt, Schrift geätzt; Die Tür, durch einen einseitig in die Erde versenktes Drehpunkt schwenkbar, berührt die Wände nicht;  2,80 x 1,88 m; Text: Psalm 57,2 in polnischer, französischer, holländischer und deutscher Sprache. Dieses Portal war ein Geschenk der evangelischen Christen der DDR.

 

 

Mahnmal Ravensbrück (1964)

 

Mahnmal Ravensbrück auf dem Gelände des ehemaligen Frauen-Konzentrationslagers; Feuerschale; Kupfertreibarbeit d 1,65 m; tragendes Gestell, Stahl

 

 

Gedenkstätte Futa-Paß, Italien (1964)

Gedenkstätte Kriegsopfer, Futa-Paß/Italien: Gitter über dem offenen Haupteingang, Stahlguß, H 100cm, Dornenkrone in der inneren Halle, Stahl geschweißt d 2,20 m, Werkstattaufnahmen